Home
Der Vorstand
Wir über uns
Chronik
Termine
Prinzenpaare
Fotoalbum
Mitglied werden
Kontakt-Formular
De Veußeler Danzmüüs
De Dilledöppche
Impressum
Gästebuch
Interessante Links


Herzlich Willkommen bei der KG Vinxel von 1980 e.V.,

 

Unsere aktuellen Termine finden Sie jederzeit hier.

Für alle, die sich für unseren Verein oder für den Karneval an sich interessieren haben wir diese Seiten mit viel Vergnügen eingerichtet. Wissenswertes und Interessantes über unseren Karnevalsverein finden Sie hier.

Wir hoffen, wir haben Ihren Geschmack getroffen! Über einen Eintrag in unserem Gästebuch freuen wir uns immer sehr.

Wir sind ein traditionsreicher Karnevalsverein, gegründet 1980. Neue Mitglieder oder Interessenten sind uns herzlich willkommen: nehmen Sie hier Kontakt mit uns auf.

Und nun viel Spaß beim durchstöbern unserer Seite. Hier findet ihr aktuelle Fotos.

 

 

Vorab ein riesiges Dankeschön an Thomas Fleischer von 

F+L Elektrotechnik GmbH

 

der für die KG während der Karnevalszeit alle elektroinstallationen durchgeführt hat.

 

Eine wunderschöne Session mit einem tollen Prinzenpaar ist nun zu Ende. Der krönende Abschluss war das Backfischessen am Aschermittwoch.

Wir blicken auf tolle Tage zurück. Auf eine super Stimmung aber auch auf ganz schön viel Arbeit. 

Wir hatten dieses Jahr schon viele helfende Hände: die Mitglieder der KG, Thomas Fleischer von F+L Elektrotechnik GmbH, die Dilledöppche, der Buben- und Mädelsverein Vinxel, der Bürgerverein Vinxel, die lieben Nachbarn Karl-Heinz und Marlies, Marianne und natürlich Hein. Volker Ludwig hat uns stets mit guter Musik versorgt. Der Prinzenwagen wurde durch Adolf Sutorius sicher im Karnevalszug gefahren. Hans Gilles, der schon als Urgestein des Veußeler Karneval gilt, hat uns auch in diesem Jahr wieder super unterstützt.

Auch materielle Unterstützung haben wir erhalten von Edeka Buchner, Obi Bad Godesberg u.a..

Wir bedanken uns bei allen für die tolle Unterstützung und hoffen, zukünftig noch mehr aktive und inaktive Mitglieder bei der KG begrüßen zu dürfen. Der Mitgliedsbeitrag ist sehr gering, hilft der KG aber schon unheimlich weiter. Je mehr Mitglieder, umso stärker der Verein

Nach der Session ist vor der Session.

Damit auch weiterhin ein kunterbuntes Treiben in Vinxel zur 5. Jahreszeit herrscht, wünscht sich die KG Vinxel von 1980 e.V. weitere Unterstützung der Vinxeler Bürger.

Denn auch wenn ihr keine Vereinsmenschen seid und euch nicht binden möchtet, nehmen wir gerne einmalige Spenden entgegen (z.B. auch bei den jährlichen Haussammlungen) oder sind froh über jede helfende Hand beim Auf-/ Abbau des Zeltes, beim Ausschank bei den Veranstaltungen uvm. Meldet euch einfach bei uns.

 

Unser Motto für 2017 lautet:

Lache, danze, kostümiere,

sich in Veußel amüsiere.

 

Wir freuen uns auf das Prinzenpaar 2017:

Dennis I. und Martina I.

Bei der Proklamation strahlten die beiden um die Wette:

 

  

 

Hier könnt ihr einen Bericht vom Extra Blatt lesen über den Blindflug der Prinzessin :-)

 

Rundblick Siebengebirge, 28. Januar 2017 

Vinxel feierte sein neues Prinzenpaar

 

Eine weibliche Handwerkertruppe strapazierte die Lachmuskeln der Narrenschar


(ik) Vinxel/Oelinghoven.

Die KG Vinxel und die Dilledöppche eröffneten die Proklamation des neuen Prinzenpaares, zu der man in das Dorfgemeinschafthaus nach Oelinghoven ausgewichen war. Mit den Dance 4 Victorys kam dann ein erstes Mal Bewegung in den Saal.

Prinzessin Manuela, Tollität des abgelaufenen Jahres durfte ihre Insignien abgeben, verbunden mit einem herzlichen Dank aller Karnevalisten für die nun endende Narrenherrschaft.

Gäste aus Thomasberg, die Strücher KG tanzte in den Saal und fetzte über die Bühne. Doch dann wurde es langsam spannend. Die neuen Tollitäten konnten nicht mehr lange auf sich warten lassen. Zu der Musik von DJ Volker ging dann auch der Vorhang auf und Prinz Denis I. und Prinzessin Martina I. betraten den Saal.. Präsidentin Bianca Lehnen hatte das Prinzenpaar zuvor lautstark und mit flinker Zunge angekündigt und war nun froh, dass es auch für diese beiden endlich losging.

Die 26-jährige Tollität, Prinz Dennis I. (Haesen) ist noch ledig, wurde in Bernkastel-Kues geboren und lebt seit 20 Jahren in Bonn. "Als Verkäufer für Ersatzteile im technischen Bereich habe ich viel zu tun", so der Prinz, "Aber es bleibt noch ein wenig Zeit, um den Karneval mit euch zu feiern". Zum Karneval kam er durch Prinzessin Martina, mit der er zusammen in einem Baumarkt gearbeitet hat. Es zog ihn beruflich kurzfristig nach Wolfsburg, aber "als halbechter Rheinländer kommt man doch immer hierher zurück". In seiner Freizeit spielt Dennis gerne auf seiner Gitarre oder steht am Herd und kocht. Prinzessin Martina I. (Palmersheim) ist ein paar Jahre älter als ihr Prinz, kommt aus der Eifel und wurde dort in Adenau geboren. "Ich bin seit 2009 mit meinem Mann Günter verheiratet, er wollte aber nicht mein Prinzgemahl werden", so die neue Prinzessin mit einem kleinen Augenzwinkern, "Er unterstützt mich aber bei meinem karnevalistischen Treiben und passt derweil auf unseren 6-jährigen Sohn auf". Zu ihren Hobbys zählen Nordic Walking und Schwimmen. Außerdem nimmt sie gerne in den vier Wänden die Stricknadel in die Hand. Die gelernte Einzelhandelskauffrau liebt nicht nur ihre Familie und ihren Beruf, auch der Karneval ist ihr ans Herz gewachsen.

Unter dem Motto "Lache, danze, kostümiere, sich in Veußel amüsiere" wollen beide mit den Jeckel in Veußel eine spaßige und gesellige fünfte Jahreszeit erleben, der Anfang war nunmehr gemacht. Damit es an diesem Abend auch fetzig weiter ging, stürmten die Powerhexen den Saal und fegten übers Parkett. Dann jedoch wurde es etwas geruhsamer. Eine Handwerkertruppe, eine weibliche, zeigte, welche Fähigkeiten sie besaß. Ihre Bewegungen auf der Bühne mussten vollkommen aufeinander abgestimmt sein, sonst drohte der Nebenfrau großes Ungemach. Die Dilledöppche brachten das närrische Publikum mit ihrer Showeinlage zum Lachen, insbesondere nachdem Präsidentin Bianca Lehnen eben diese Feinabstimmung kurzfristig vermissen ließ und ihrer Nachbarin einen "kleinen" Hieb verpasste. Eine Gruppe aus Köln, die Vingströschen statteten der KG Vinxel ihren Besuch ab, bevor Doreen mit einem Solo glänzte und Steven und Rudi den Schlusspunkt unter den närrischen Abend setzten. Doch für die Tollitäten war dieser Abend noch nicht vorbei. In geselliger Runde feierten sie noch bis in die Nacht hinein und stießen mit einem mundenden Getränk auf ihre Regentschaft an.

 

 

 

 

 

 

 

KG Vinxel von 1980 e. V.